• Lütke Harmann
  • Makler Foit
  • LVM Schmidt
  • Mersmann
  • Ferlemann
  • Autohaus Breul
  • Solarkönig
  • Volksbank
  • Rütü


Patrick HorstmannEndlich wieder Fußball am heimischen Sportplatz! Grillwurst und Pommes, strahlender Sonnenschein und zahlreiche Zuschauer, eigentlich beste Voraussetzungen für den Saisonauftakt gegen den TuS Ascheberg. Doch die Nerven von Trainer Julian Spangenberg wurden schon vor dem Anpfiff auf eine harte Probe gestellt. Zahlreiche Verletzungen und Absagen aus verschiedensten Gründen ließen den Kader auf Rumpfgröße schrumpfen. Ein Sieg im ersten Spiel war dennoch die Marschroute, einen ähnlichen Fehlstart (1 Punkt aus den ersten 7 Spielen) wie im letzten Jahr braucht schließlich niemand.

Anpfiff. GW Albersloh startet nervös in die Partie. Es dauert keine zehn Minuten und ein Fehler im Aufbauspiel lädt den TuS Ascheberg ein, 0:1. Nicht gerade der optimale Auftakt in die Partie, sollte doch ein früher Gegentreffer unbedingt vermieden werden. Nach etwa 30 Minuten verteilen die Grün-Weißen das nächste Gastgeschenk. Einen erneuten Fehler im Spielaufbau nutzt der TuS eiskalt aus, Mirco Schwipp trifft ansehnlich in die lange Ecke. Dieser Treffer scheint eine Art Weckruf gewesen zu sein, denn plötzlich ist GWA im Spiel. Alpha Oumar Saw spielt nach einem Ball in die Spitze seine Geschwindigkeit aus, überläuft die Abwehrkette und schiebt locker ein. Der Anschlusstreffer, 1:2. Bis zur Halbzeit passiert nicht mehr viel und beide Mannschaften werden zum Pausentee gebeten.

In der 2. Halbzeit dauert es nicht lange bis Niklas Hövelmann an der eigenen Eckfahne foulverdächtig zu Boden gerungen wird und Ascheberg den Vorsprung wieder auf zwei Tore ausbaut. Doch die Grün-Weißen sind druckvoller aus der Kabine gekommen, erspielen sich jetzt immer wieder Chancen. In der 75. Minute ist es dann erneut der quirlige Alpha Oumar Sow, der von Christoph Niehues in Szene gesetzt wird, und nach einem schönen Solo zum 2:3 verkürzt. Keine fünf Minuten später wird Christopher Thale im 16er von den Beinen geholt. Lukas Uhlenbrock tritt an und verwandelt sicher. Läuft doch. Denkste. Unmittelbar nach dem Ausgleich folgt das 3:4 nach dem nächsten Ballverlust im Spielaufbau, der beim Coach an der Seitenlinie zu einem gewaltigen Tritt gegen die Bande führt. Keine Sorge, der Werbebande geht’s gut. Nicht so gut geht es Alpha Oumar Saw, der nach einem enormen Laufpensum kurz vor Schluss mit Wadenkrämpfen zu kämpfen hat. Auf der Bank macht sich Paul Sommerfeld bereit, der ganz selbstbewusst ein Tor in seinem ersten Spiel für GWA ankündigt. Gesagt, getan. Nach einem Pass in die Schnittstelle ist er durch und spitzelt den Ball am gegnerischen Keeper vorbei ins Netz, 4:4. Der Jubel ist groß, natürlich auch bei Paul Sommerfeld, der leider etwas zu intensiv feiert und sich eine Knöchelverletzung zuzieht. Gute Besserung an dieser Stelle! Auf dem Platz passiert dann nichts mehr, es bleibt dabei. GW Albersloh erkämpft sich einen wichtigen und verdienten Punkt.

Bereits am Dienstag rollt der Ball schon wieder an der Adolfshöhe. GW Albersloh trifft in der 2. Runde des Kreispokals auf den 1. FC Gievenbeck, bevor es dann am Sonntag in der Meisterschaft in Bösensell weitergeht.


sponsoringkonzept klein

Nächste Spieltermine

B-Junioren
16.11.2019   Anstoß:13:00
DJK Borussia Münster II (H)
1. Senioren
17.11.2019   Anstoß:12:30
VFL Wolbeck II (A)
2. Senioren
17.11.2019   Anstoß:12:30
SV Rinkerode II (A)
Alte Herren
20.11.2019   21:15
Versammlung der AH-Spieler...
Alte Herren
23.11.2019   18:00
Generalversammlung der "Alte Herren" im Vereinsheim
1. Senioren
01.12.2019   Anstoß:12:30
BSV Roxel II (A)
2. Senioren
01.12.2019   Anstoß:15:00
SV Drensteinfurt III (A)
1. Senioren
08.12.2019   Anstoß:15:00
SC Nienberge (H)

Ergebnisse Fußball

Keine aktuellen Ergebnisse vorhanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.