• Solarkönig
  • Mersmann
  • LVM Schmidt
  • Rütü
  • Volksbank
  • Makler Foit
  • Ferlemann
  • Autohaus Breul
  • Lütke Harmann


hecker matthias

Bereits zum zweiten Mal in der noch jungen Saison trafen die Albersloher Fußballer an diesem
Sonntag auf den SV Bösensell. Das erste Aufeinandertreffen im Pokal konnten die Grün Weißen mit einer hervorragenden Leistung mit 2:0 für sich entscheiden. Am Sonntag hatten Sie jedoch das Nachsehen.
Kurz vor dem Anstoß musste Julian Spangenberg seine Startelf gleich zweimal ändern. Patrick
Horstmann und Janis Kröger mussten beide das Aufwärmen auf Grund von Verletzungen abbrechen.
Auch wenn der zuvor gelobte große Kader nun um zwei wichtige Spieler geschrumpft war sollte dies nichts an dem Plan ändern an der Leistung vom Pokalspiel anzuknüpfen.
Bösensell versuchte wie schon immer bekannt die schnellen Sturmspitzen mit langen Bällen in Szene zu setzen. Allerdings sprang dabei zunächst bis auf ein paar Eckbälle nicht viel für die Gastgeber heraus, da die Albersloher genau wussten was auf sie zukam. Die Grün Weißen versäumten es jedoch den Ball in den eigenen Reihen zu halten und kamen so nur selten zu einem geordneten Spielaufbau.
Aus einem dieser Ballverluste resultierte in der 21. Minute ein schneller Konter der Gastgeber, der zum 1:0 verwandelt wurde. Dieser Rückschlag sollte wie ein Weckruf für die Albersloher sein. Ab
diesem Zeitpunkt drehte sich das Spielgeschehen. Plötzlich lief der Ball durch die Albersloher Reihen wie zuvor geplant. Bösensell wurde immer weiter in die eigene Hälfte gedrückt was durch den Anschlusstreffer durch Aaron Bonse belohnt wurde. (36. Minute) Luis Bartmann hatte sich auf der linken Außenbahn durchgesetzt und eine scharfe Flanke in die Mitte gebracht, wo Bonse nur noch den Kopf hinhalten musste. Danach verpassten die Albersloher Ihre Überlegenheit in Tore umzusetzen und gingen somit mit 1:1 in die Halbzeitpause.

Scheinbar kam der Pausentee jedoch zur falschen Zeit für die Gäste. Nach dem Seitenwechselvwirkten die Albersloher schläfrig was Bösensell sofort zu bestrafen wusste. Christoph Hohmann kam nach einer der vielen Ecken frei zum Kopfball und brachte den Ball zur erneuten Führung für die Gastgeber über die Linie (50. Minute). Bösensell blieb weiter am Drücker und konnte in der 70. Minute auf 3:1 nach einer weiteren Ecke erhöhen. Die Albersloher versuchten nochmal alles um das Spiel zu drehen und kamen auch zu guten Gelegenheiten, die jedoch nicht genutzt werden konnten.
So blieb es bis zum Schluss beim 3:1 für Bösensell was sicher nicht zufriedenstellend für die Grün Weißen ist. Es bleibt jedoch positiv festzuhalten, dass auch der Ausfall von wichtigen Speilern auf Grund der aktuellen Kadersituation gut kompensiert werden können.

Am kommenden Sonntag empfangen die Albersloher Blau Weiß Aasee II an der Adolfshöhe und
hoffen auf den ersten Sieg der neuen Saison.


sponsoringkonzept klein

Nächste Spieltermine

B-Junioren
16.11.2019   Anstoß:13:00
DJK Borussia Münster II (H)
1. Senioren
17.11.2019   Anstoß:12:30
VFL Wolbeck II (A)
2. Senioren
17.11.2019   Anstoß:12:30
SV Rinkerode II (A)
Alte Herren
20.11.2019   21:15
Versammlung der AH-Spieler...
Alte Herren
23.11.2019   18:00
Generalversammlung der "Alte Herren" im Vereinsheim
1. Senioren
01.12.2019   Anstoß:12:30
BSV Roxel II (A)
2. Senioren
01.12.2019   Anstoß:15:00
SV Drensteinfurt III (A)
1. Senioren
08.12.2019   Anstoß:15:00
SC Nienberge (H)

Ergebnisse Fußball

Keine aktuellen Ergebnisse vorhanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.